Brauhaus Felsenkeller, Lauenau

Das Brauhaus Felsenkeller (früher Rupp-Bräu) in Lauenau gibt es seit 150 Jahren. Das Brauhaus ist in der 5. Generation in Familienbesitz. Es ist auf Groß-Gastronomie mit Blick auf die Kupferkessel ausgelegt. Ein Großparkplatz für Busse, die Nähe zur A2, beste Voraussetzungen. Es werden im Haus Zimmer ab 35€ vermietet. Die Räumlichkeiten sind rustikal, sauber, freundlich und einladend. Die Aussicht von der Terasse über den Deister lohnt sich. Der Service könnte etwas engagierter arbeiten: Trotz unmittelbarer Nähe zur Theke muss ich die Bedienung für jede Bestellung rufen. Gute Servicekräfte sehen, dass etwas fehlt und fragen nach. Das sind aber Kleinigkeiten, insgesammt gefällt mir der Rupp-Bräu ausgesprochen gut. Ein ganz dickes Minus gibt es aber für den Außer-Haus-Service. Das Bier wird nur in 2l-Siphons aus dem eigenen Hause (gebrandet) im Austausch abgegeben. Die Hygiene-Argumente sind alle bekannt, den Preis für den Siphon binde ich mir aber in jeder Brauerei ans Bein, und habe irgendwann den ganzen Keller voller 2l-Krüge. Aber die Argumente sind alle weiter unten nachzulesen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *