Bornstedter Krongut – Biere

Bornstedter Büffel Hell

Sehr hell, naturtrüb. Heller mittelhaltbarer Schaum. Im Geruch keine wahrnehmbaren Aromen. Antrunk ist leicht und frisch. Abgang ganz leichte Bittere, totale Abwesenheit von Aromen. Mich wundert, dass nicht einmal von der Hefe florale Aromen beigetragen werden, zumal nach Auskunft des Brauers alles obergärig ist.

Bornstedter Büffel Dunkel
Hellbraun, cremefarbener mittelhaltbarer Schaum. Beim Geruch kommt was! Malzigkeit, würzig mit Aromen von heller Schokolade. Antrunk leichtes Malz und leichte Süße mit Schokolade. Im Abgang sehr leichte Bittere, aber kein Aroma.

Wir haben auch noch vom Maibock kosten dürfen, dazu muss man aber sagen, dass der mal gerade aus der Nachgärung raus war und sich deshalb natürlich jede Beschreibung verbietet. Trotzdem bin ich den Brauern immer sehr dankbar, wenn ich ein Bier selbst in so einem „intimen“ Zustand probieren darf. Da merkt man erst einmal was die Reifung bedeutet.

IMG_0763

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *