Schüttinger Gasthausbrauerei – Biere

Handgemachte Biere leben. Daher kann sich deren Geschmacksbeschreibung nur auf den verkosteten Sud im aktuellen Reifezustand beziehen. Zudem ist Geschmack subjektiv. Dies war mein Eindruck:
Pils
Helles naturtrübes (sehr trübes) Bier mit hellem, mittelhaltbarem, feinporigem Schaum. In der Nase ist eine ganz leichte Säure und eine feine Hefe. Beides aber sehr zurückhaltend. Insgesamt dominiert vom Antrunk bis zum Abgang ein intensives Hopfenaroma das von einer feinen Kohlensäure durch den Hauch Karamell getragen wird, sich dann aber ein wenig kratzig verabschiedet.
Dunkel
Kupfer und naturtrüb. Elfenbeinfarbener mittelhaltbarer Schaum. Riecht leicht nach Hefe, viel weniger säuerlich als das Pils. Und eigentlich hätte ich im Geruch Karamell erwartet. Davon bekam ich aber erst im Abgang eine homöopathische Menge.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *