Schadts Weizen

Schadt’s Brauerei Gasthaus – Die Biere

Schadt’s bietet ganzjahrig ein Pils, ein Weizen und ein Saisonbier an. In allen Monaten außer Mai und Oktober ist das ein Märzen. Damit ist das Märzen eher ein Ganzjahresbier mit acht Wochen Urlaub. Als Vertretung gibt es im Mai – na? – na klar: Ein Maibock. Und im Oktober – wie einfallsreich: Ein Oktoberbock.
Die Chance steht also 1:6 für das Märzen und was soll ich sagen, es hat gewonnen.
Pils – Es etspricht wieder 100% der Definition einens Pilseners: Naturtrüb, malzig, hefig, nussig … :-). Aber immerhin hell und mit einem schönen Hopfenaroma. Aber das Wichtigeste: Es schmeckt und zwar richtig gut.
Weizen – Hell, trüb, hefig. Zum zurückhaltenden Bananenaroma gesellt sich ein leichter Karamellgeschmack. Der Geruch geht ins nussige. Somit entspricht es mit seiner mäßigen Reszens dem Ideal eines norddeutschen Weizenbieres.
Märzen – Bernstein leicht trüb. Sehr hefig, mäßig stabiler Schaum. Der Karamellgeschmack ist zurückhaltend ausgeprägt. Dazu gesellt sich ein leicht rauchiger Geschmack.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *